Naturheilpraxis

"Die Natur wird nie den Menschen folgen, sondern die Menschen haben die Gesetze der Natur zu befolgen"    J.W. Goethe

Durch die Berücksichtigung des Menschen in seiner Ganzheit, eingebettet in seine Umwelt und Natur, können sich neue Chancen eröffnen für die Entfaltung von Körper, Geist und Seele.

 

DorSana Methode

Mit der DorSana Methodik (Reflextechnik) werden Elemente aus verschiedenen Manuellen Behandlungen zusammengesetzt. Weiterhin werden strukturelle, kraniale, osteopathische und energetische Verfahren zu einem systematischen Behandlungsablauf zusammengeführt. DorSana ist eine Behandlung der Knochen, Sehnen, Bänder und der Muskulatur. Diese Behandlung kann eingesetzt werden bei Blockaden und Fehlstellungen der Körperhaltung.
Gezielte Atmung und unterstützende Griffe können die Selbstheilungskräfte verstärken um die bestmögliche und dennoch individuelle Körperhaltung beim Patienten erreichen zu können.

Fußreflexzonenbehandlung

Diese sehr alte Behandlungsform wurde schon in Ägypten und China praktiziert. Mann geht davon aus, dass es zu den Organen und Körperteilen eine entsprechende Reflexzone im Fußbereich gibt.
Unsere Füße tragen uns durchs ganze Leben und haben einen Einfluß auf unser Wohlbefinden.
In unserem hektischen Alltag ist Stress oft ein Dauerzustand. Regelmäßige Entspannung tut uns gut. Reflexzonenbehandlung kann eine gute Unterstützung zur Entspannung sein.

Bandscheiben - Massage nach Breuss

Die Breuss-Methode ist eine sehr sanfte Massage. Sie findet ihre Anwendung  vor oder nach einer Dorn- oder DorSana-Behandlung. Sie kann bei Verspannungen, Rückenschmerzen und Bandscheibenleiden eingesetzt werden.

für Kinder

Infekte,
Traumas,
Allergien,
Rückenbeschwerden,
Hyperaktivität und ADHS/ADS,
Lernschwierigkeiten,
Ängste,
Bauchschmerzen,
Kopfschmerzen,
Seelische Ungleichgewichte nach Mobbing

für Erwachsene

Schmerzen,
Rücken- und Kniebeschwerden,
Eingeschlafene Hände und Arme,
Infekte,
Chronische Erkrankungen,
Verdauungsstörungen,
Krankheiten durch Übersäuerung,
Allergien,
Beruflicher oder privater Stress,
Seelische Ungleichgewichte nach Mobbing,
Erschöpfung seelischer und körperlicher Art,
Ängste,
Traumas,
Lernblockaden, Schulprobleme, Prüfungsprobleme,
Burn-out Syndrom,
Depressionen